Wiener Neustadt

 

10 Töpferkurse in deiner Nähe

Auftrag erstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.

Suche dir deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.

So funktioniert ProntoPro

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten

ProntoPro GmbH - Wienzierl-Haydnweg 19 , 3250 Wieselburg - U.St-ID ATU73636639

Das Portal für Dienstleistungen in Österreich

Wo benötigst du die Leistung?

Los

Wiener Neustadt

0 Architekten in deiner Nähe

JN

Umgebung von Wiener Neustadt     >     Wiener Neustadt    >     Töpferkurs und Töpfern

Auftrag für Keramiker in Wiener Neustadt einstellen

Mödling

Modeberaterin in Mödling bietet seinen Kunden ein großes Keramikatelier in Wiener neustadt an. Dort gibt es viele Schätze und und Workshops zum Töpfern zb Töpfern mit Kindern. 

Kontaktieren

Bad Vöslau

Die Firma Keramik-Kraft betreibt eine Töpferwerkstatt in Wiener Neustadt.Hier wird ein Keramikkurs veranstlatet, in dem jeder das Töpfern lernen kann. 

Kontaktieren

K

Unsere Lokalheldin beantwortet eure Fragen

#1 Alice, wann hast du deine kreative und handwerkliche Begabung im Bereich des Bemalens von Keramik entdeckt? Wann hast du deine Leidenschaft endgültig zum Beruf gemacht? Welcher Teil deiner Arbeit bereitet dir besonders viel Freude und warum?

Ich habe vor Jahren von meiner Schwägerin einen Gutschein fürs Keramikmalen geschenkt bekommen. Zunächst konnte ich mir nichts darunter vorstellen, doch als ich es das erste Mal ausprobierte – ja, da war’s um mich geschehen! Sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Ich bin über Jahre immer wieder hingefahren und habe mir eine kleine Auszeit gegönnt. Eine gewisse Kreativität war bei mir schon vorhanden, allerdings war mir das Keramikmalen bis dahin neu. 

Im April 2017 habe ich mich mit meinem Keramikmalstudio Im Wunderland selbstständig gemacht. Die größte Freude habe ich, wenn jemand zu mir kommt und sich so wohlfühlt, dass seine Kreativität zu fließen beginnt. Das kann man beobachten – es ist, als ob man einen Schalter umlegt. Jemand hat einmal mein Geschäft in einem Artikel als „Oase der Erholung“ bezeichnet. Das ist für mich ein großes Kompliment!

#2 Bist du der Meinung, dass kreative Tätigkeiten Menschen helfen können, aus ihren stressigen Alltag zu entfliehen? Inwiefern kann zum Beispiel das Bemalen von Keramik helfen, dass Menschen wieder ruhiger werden und sich entspannen?

Ja, ich bin der Meinung, dass eine kreative Tätigkeit Menschen helfen kann, sich vom Alltag ein wenig zu erholen. Beim Keramikbemalen muss man viele Entscheidungen treffen: Welches Stück bemale ich, wie bemale ich es …? Und der einzige Mensch, der bei dieser Entscheidung wichtig ist, ist man selbst! Es ist die Besinnung auf sich selbst, Vertrauen in sich und sein Können zu stecken. Da es verschiedene Techniken gibt, die immer gelingen und die jeder kann, ist das Ergebnis immer höchst zufriedenstellend.

#3 Wie sieht die Grundausstattung in deinen Kursen aus? Wie sind die räumlichen Gegebenheiten? Müssen deine Kunden das gewünschte Werkzeug mitbringen oder stellst du dies zur Verfügung? Stellst du die Keramikutensilien zur Verfügung oder dürfen diese auch deine Kunden bei dir selbst erstellen?

Ich halte im Wesentlichen keine Kurse. Zu mir kommt man und bringt ein bisschen Zeit mit. Es stehen zirka 200 verschiedene Rohkeramiken, Glasurfarben, Malschürzen, Pinsel, diverse Malutensilien und verschiedene Techniken, die in bebilderten Technikkarten erklärt werden, zur Verfügung.

Man wählt aus, was man bemalen möchte, sucht sich ein Plätzchen (man muss sich nicht vorher anmelden, da ich 30 Sitzplätze zur Verfügung habe), holt sich Farbe und Pinsel und eventuell eine Technikkarte. An der Farbbar ist alles selbsterklärend vorbereitet und man kann sich einfach bedienen. Wer möchte, holt sich noch einen Kaffee und legt dann los.

Anschließend wird die Keramik von und bei mir gebrannt und kann nach einigen Tagen abgeholt werden. Das Stück ist dann eine vollwertige Keramik, d.h. spülmaschinenfest und für Mikrowellen geeignet.

#4 Was sind deine beruflichen Ziele für die kommenden Jahre? Wie möchtest du deinen Kundenstamm erweitern? Wie oft bietest du Kurse an? Bietest du auch Kurse zu bestimmten Themengebieten an, beispielsweise Kurse nur für Kinder oder mit einem Fokus auf bestimmte Farben?

Ich möchte mein Wunderland noch lange fortführen. Mein Kundenstamm wird täglich mehr: Alle, die einmal da waren, kommen gerne wieder! Im Sommer habe ich Workshops zu verschiedenen Themen angeboten, z.B. Einhörner, Lamas, Harry Potter … Oder ich biete kostenlose Kurse an, in denen wir eine bestimmte Technik lernen (meistens etwas, das ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt).

Mein Wunderland ist vor allem durch meine Kindergeburtstagspartys oft gut gebucht. Darauf lege ich auch großen Wert. Es ist mir wichtig, originelle und liebevolle Partys zu machen. Da ich aus dem Kindergarten- und Schulbereich komme, biete ich auch Workshops für die Kleinen an. In die Kindergärten und Schulen komme ich dann wahlweise hin oder sie besuchen mich im Wunderland. Auch das wird gerne angenommen.

Jeder hat so seine eigenen Methoden und Gewohnheiten, wenn es gilt, Stress abzubauen. Die einen betreiben Sport, die anderen schalten besser bei einem gemütlichen Spaziergang ab. Andere suchen wieder in kreativen Tätigkeiten einen Ausgleich. Das Mischen von Farben oder das Schöpferisch-Sein – nur für sich selbst – empfinden viele als erholsam und geradezu als meditativ. 

Mit Alice im Keramik-Wunderland

MB

Baden

"Made By You - Keramik selbst bemalen" in Baden, bietet Töpferbedarf und gibt die Möglichkeit Keramik selber zu machen und dies über Workshops für Töpfern zu lernen. 

Kontaktieren

LK

Enzesfeld-Lindabrunn

Loschan Keramik - die Töpferei bietet Töpferkurse für Anfänger und Fortgeschrittene in Wiener Neustadt. Von Schnupperkursen im Töpfern bis hin zu Intensivkursen im bemalen von Keramik wird alles angeboten. 

Kontaktieren

BU

Pottendorf

Ton glasieren lassen sich Kunden von "Bau und Wohnkeramik Holding GmbH" aus Pottendorf bei Baden. Dies ist die Töpferei mit umfangreichen Angeboten an Töpferbedarf und Partner für das Porzellan bemalen. 

Kontaktieren

AA

Bad Vöslau

In Bad Vöslau befindet sich der Betrieb Art-Keramik Angela Ruffer, der diversen Töpferbedarf anbietet. Außerdem bekommt man die Porzellanmanufaktur zur Verfügung gestellt.

Kontaktieren

RE

Baden

Eine Töpferei in Wiener Neustadt betreibt "Richter Edith Mag - Keramik".Sie bietet  Kurse im Töpfern für Anfänger und die Möglickeit, Kunstgegenstände aus Ton zu erwerben. 

Kontaktieren

Durchschnittliche Bewertung Töpferkurse in Wiener Neustadt:

4.3/5

+500 Rezensionen

Als Anbieter registrierenLoginWie funktioniert es


ProntoPro
 


Kunden


Pros

Wie funktioniert esKarriereBlogWie funktioniert esSicherheitWie funktioniert es

Workshop, Kindergeburtstag und Co

Dass sich ihre Kunden rundum wohlfühlen, ist Alice mitunter das Wichtigste. Schließlich soll hier jeder abschalten und kreativ werden können. Und damit möglichst viele Leute gerne wiederkommen, wird Im Wunderland auch alles recht ungezwungen gehalten. Neben den verschiedenen Workshops und den beliebten Kindergeburtstagen kann sich daher jeder in das Studio ohne Voranmeldung einfinden, in Ruhe Pinsel und Farbe auswählen, ein Plätzchen suchen und wer will, eine Tasse Kaffee genießen. 

Eine solche kreative Aktivität stellt etwa das Bemalen von Keramik dar, womit sich auch unsere heutige Interviewpartnerin beschäftigt: Die 39-jährige Alice Sinzinger besitzt ein Einpersonenunternehmen in Wiener Neustadt und wird dabei von ihrer Familie tatkräftig unterstützt. Ihr Keramikmalstudio Im Wunderland hat die verheiratete Mutter zweier Söhne erst nach reiflicher Überlegung gegründet. Denn Alice wollte vor allem etwas schaffen, worin sich die Menschen wohlfühlen und sie gerne hinkommen.

Ausgebildet ist Alice als diplomierte Kindergartenpädagogin, Kleinstkindpädagogin und Mama- Coach. Außerdem besitzt sie die Ausbildungskompetenz für den Unterricht an einer BAfEP im Unterrichtsfach Kindergartenpraxis und Didaktik. Als Ausgleich zum Unterricht und dem Kindergarten hat sie Keramik bemalt und so ihr Hobby zum Beruf gemacht. – Ihre Ausbildung als Pädagogin kommt ihr aber auch im Keramikmalstudio zugute, wie uns Alice noch unter anderem im Interview erzählen wird ...